Not readable? Change text.


Recipient email
postmaster@trolese.de
Topmodel Mit unserem Ayala Bar Schmuck wird jedes Heidi Klum Topmodel zum Star am Firmament des Showbiz.
schmuckwerkstatt trolese Hauptstraße 42 63303 Dreieich Tel.: 06103-2022666 Di.-Fr. 10:00 - 12:30, 14:30 - 18:30, Sa. 10:00-13:30
Ayala Bar Als Ayala Bar in den Achtziger Jahren begann, Ihren Schmuck einem größeren Publikum zu präsentieren, trug die breite Masse der Damen lediglich Silberschmuck und Goldketten, die oft seit Generationen weitervererbt worden waren.
Der Schmuck Mit Schmuck von Ayala Bar kam endlich frischer Wind in die meist eintönige Schmuckwelt. Ob Ohrschmuck, Armband, Collier oder lange Halskette – Ayala Bar revolutioniert die Schmuckszene seit mehr als drei Jahrzehnten mit Holz, Gips und anderen innovativen Materialien. Der Schmuck von Ayala Bar ist das Accessoire mit dem gewissen Etwas. Mit diesen attraktiven, mit Gold, Silber und durch Edelsteine verzierten Ketten und Ohrringen heben Sie sich deutlich von der breiten Masse, der eintönig dekorierten Schmuckträgerinnen ab. Sie sehen üppige Ohrgehänge Ketten die orientalisch anmuten und die fantasievollsten Armbänder.
Pflege Wenn die Schmuckstücke regelmäßig gepflegt werden, haben Sie tatsächlich ein Accessoire fürs Leben. Achten Sie beim Tragen von Ayala Bar Schmuck unbedingt darauf, dass dieser nicht mit Kosmetika, Reinigungsmitteln, Chlor – oder Salzwasser in Berührung kommt. Chemikalien können sichtbare Schäden an der Oberfläche verursachen. Um den Glanz beizubehalten, reinigen Sie Ihren Schmuck in regelmäßigen Abständen mit einem weichen Tuch.
Ein Kosmos für sich Ayala Bar Schmuck ist erfrischend anders und sehr künstlerisch. Mit ihren bunten Kreationen bringt die Schmuckdesignerin seit den Achtzigern Farbe, Fröhlichkeit und viel Fantasie in die Schmuckwelt: Glitzernde Glasperlen, bedruckte Stoffe, Woll- und Filzfäden - vor nichts macht der Erfindungsreichtum der Künstlerin aus Tel Aviv halt. Spannender kann Schmuck kaum sein!.
Handgefertigte Unikate - opulent und prachtvoll Schmuck der Tel Aviver Künstlerin erzählt Geschichte. Und dies im wörtlichen Sinne, lässt er doch Traditionen aufscheinen. Ursprünglich studierte die Schmuckdesignerin Kunst und Bildhauerei, fühlte sich aber immer stark zu Gold- und Silberschmiedekunst hingezogen. Ayala erkannte früh, dass ihr gerade Perlen, Schnüre, Glitzersteine und Stoffe eine reiche Vielfalt an Ausdruckskraft boten. "Matchmaking" nennt die Künstlerin selbst ihre ungebrochene Freude an der Mixtur: Farben, Formen, Oberflächen - alles wird miteinander kombiniert und gemischt. Spannend daran: Die Gegensätze. Und die Frage, wie unterschiedliche Materialien aufeinander wirken, miteinander wechselseitig ein Spiel von Farbe, Form und Reflexen eingehen. Ayala bleibt hier ganz Künstlerin. Das Ausprobieren hat bei ihr Methode. Sie ist nie am Ende, denkt immer wieder in neuen Kategorien und neuen Zusammenhängen. Ob es sich dabei um üppige Ohrgehänge, orientalisch anmutende Ketten oder fantasievolle Armbänder handelt, spielt keine Rolle.
Ungebrochene Kreativität Wie bei einer Bildcollage werden Farben von Pailletten, Steinen und geschliffenen Kristallen nebeneinander gesetzt oder besser aufgefädelt. Tatsächlich kann man Bar-Schmuck mit Unikatbildern vergleichen: Er ist ein Hingucker, lädt zum Verweilen ein, lässt Assoziationen aufscheinen. Man muss erst einmal darauf kommen, Perlen mit Quasten zu kombinieren. Oder verschiedene Oberflächen gegeneinander zu setzen: Poliertes Silber und zerklüftete Steine, weiche Wollfäden und samtige Stoffe. Doch kein Problem für Ayala, die von sich sagt, dass grundsätzlich alles in ihr kreative Impulse auslöst. Dementsprechend sind die Ausdrucksmöglichkeiten der Tel Aviver Künstlerin schier endlos. Bar Schmuck Online heißt, eine Welt voller Pracht und Farbe zu entdecken. Einen Schmuck, der sich immer weiter entwickelt. Der knallbunt oder in dezenter Zweifarbigkeit Akzente setzt: Im Büro, in der Freizeit und bei einer festlichen Veranstaltung gleichermaßen.
Auffallend anders Als Ayala Bar in den Achtziger Jahren anfing, war sie eine Außenseiterin: Überall setzte man auf Gold- und Silberschmuck. Was zählte, waren die Edelmetalle und kostbare Steine. Man wollte zeigen, was man hat. Der materielle Wert stand im Mittelpunkt, nicht der künstlerische, individuelle Ausdruck. Bar wollte anders sein. Sie spielte mit dem Material, ließ sich selbst überraschen und überraschte zunehmend auch die Schmuckwelt mit ihrer überbordenden Vielfalt an Ohrringen und Ketten. Was Ayala zugute kam? Ihr Schmuck ließ - und lässt - sich nicht einordnen. Er ist eigen, erkennbar. Wer diesen Schmuck trägt, zeigt nicht nur Farbe, sondern auch Persönlichkeit. Die opulenten Kostbarkeiten nehmen sich nicht zurück, sondern bekennen Material, Farbe und Eigenwilligkeit. Metall mit farbigen Stoffen, Gips, Holz und beliebigen Findlingen kombiniert? Wer diesen Schmuck trägt, identifiziert sich mit Schmuck, der Tradition hat. Und mit der Natur, die in all ihren Facetten Schönheit liefert. Nicht nur in edlen Metallen.
Ohrringe, Ketten, Armreife - dieser Schmuck hat Qualität Dieser prachtvolle Schmuck hebt sich ab. Gleich einem Mosaik erinnern einige Stücke an byzantinische Kunst, sind selbst kleine Kunstwerke. Das Schöne daran: Die einzigartigen Preziosen sind nicht überall zu finden. Aber Sie können diesen Schmuck Online kaufen. Denn wir setzen auf ausgefallene Designer abseits des Mainstreams, die etwas zu sagen haben. Dabei spielt nicht nur das Material an sich eine große Rolle. Auch Anregungen aus der Mode, angesagte Farben und Trends inspirieren die Künstlerin. Anders ausgedrückt: Zunächst steht ganz unterschiedliches Material - auch in seiner Farbigkeit -, dann folgt die Form. Der kulturelle Hintergrund der Kunsthandwerkerin spielt ebenso eine außerordentliche Rolle: Ihre Großmutter stammt aus Afghanistan. Als junge Frau wanderte diese mit ihrem Baby im Arm 2000 Kilometer, um in Israel ihre neue Heimat zu finden. Dieses Baby war Ayalas Vater. Die Großmutter, heute 104 Jahre alt, ist immer noch Quelle der Inspiration für die israelische Designerin. Kein Wunder! Vergleicht man alte Teppichmuster und alten Schmuck aus Afghanistan, wird klar, wo die Schmuckdesignerin ihre Wurzeln hat. So sieht sie es selbst - auch, wenn sie längst eine eigene, moderne "Bildsprache" gefunden hat. Ob ornamentale Blätter, runde Kreise, filigrane Muster oder archaische Formen - ihre Ketten stehen in einer jahrtausendealten Reihe großer Handwerkskunst, überliefert von Generation zu Generation. Sind voller Pracht und voller Freude, nie langweilig und niemals gleich. Daher erscheinen Ketten, Bänder, Diademe und Ohrringe auch immer nur in kleinen Auflagen. Sie alle sind von Hand gearbeitet - denn das Handwerkliche soll man sehen! Anders als Fabrikschmuck zählt bei diesen Schmuckkreationen die eigene Handschrift. Sie sind einzigartig und begleiten - bei guter Pflege - die Trägerin ihr ganzes Leben.






Not readable? Change text.


schmuckwerkstatt trolese Hauptstraße 42 63303 Dreieich Tel.: 06103-2022666 Di.-Fr. 10:00 - 12:30, 14:30 - 18:30, Sa. 10:00-13:30
Ayala Bar Als Ayala Bar in den Achtziger Jahren begann, Ihren Schmuck einem größeren Publikum zu präsentieren, trug die breite Masse der Damen lediglich Silberschmuck und Goldketten, die oft seit Generationen weitervererbt worden waren.
Der Schmuck Mit Schmuck von Ayala Bar kam endlich frischer Wind in die meist eintönige Schmuckwelt. Ob Ohrschmuck, Armband, Collier oder lange Halskette Ayala Bar revolutioniert die Schmuckszene seit mehr als drei Jahrzehnten mit Holz, Gips und anderen innovativen Materialien. Der Schmuck von Ayala Bar ist das Accessoire mit dem gewissen Etwas. Mit diesen attraktiven, mit Gold, Silber und durch Edelsteine verzierten Ketten und Ohrringen heben Sie sich deutlich von der breiten Masse, der eintönig dekorierten Schmuckträgerinnen ab. Sie sehen üppige Ohrgehänge Ketten die orientalisch anmuten und die fantasievollsten Armbänder.






Not readable? Change text.


Ayala Bar bringt Frauen zu einem Lächeln

Als Ayala Bar in den Achtziger Jahren begann, Ihren Schmuck einem größeren Publikum zu präsentieren, trug die breite Masse der Damen lediglich Silberschmuck und Goldketten, die oft seit Generationen weitervererbt worden waren.
Der Schmuck Mit Schmuck von Ayala Bar kam endlich frischer Wind in die meist eintönige Schmuckwelt. Ob Ohrschmuck, Armband, Collier oder lange Halskette – Ayala Bar revolutioniert die Schmuckszene seit mehr als drei Jahrzehnten mit Holz, Gips und anderen innovativen Materialien. Der Schmuck von Ayala Bar ist das Accessoire mit dem gewissen Etwas. Mit diesen attraktiven, mit Gold, Silber und durch Edelsteine verzierten Ketten und Ohrringen heben Sie sich deutlich von der breiten Masse, der eintönig dekorierten Schmuckträgerinnen ab. Sie sehen üppige Ohrgehänge Ketten die orientalisch anmuten und die fantasievollsten Armbänder.
Pflege Wenn die Schmuckstücke regelmäßig gepflegt werden, haben Sie tatsächlich ein Accessoire fürs Leben. Achten Sie beim Tragen von Ayala Bar Schmuck unbedingt darauf, dass dieser nicht mit Kosmetika, Reinigungsmitteln, Chlor – oder Salzwasser in Berührung kommt. Chemikalien können sichtbare Schäden an der Oberfläche verursachen. Um den Glanz beizubehalten, reinigen Sie Ihren Schmuck in regelmäßigen Abständen mit einem weichen Tuch.
Ein Kosmos für sich Ayala Bar Schmuck ist erfrischend anders und sehr künstlerisch. Mit ihren bunten Kreationen bringt die Schmuckdesignerin seit den Achtzigern Farbe, Fröhlichkeit und viel Fantasie in die Schmuckwelt: Glitzernde Glasperlen, bedruckte Stoffe, Woll- und Filzfäden - vor nichts macht der Erfindungsreichtum der Künstlerin aus Tel Aviv halt. Spannender kann Schmuck kaum sein!.
Handgefertigte Unikate - opulent und prachtvoll Schmuck der Tel Aviver Künstlerin erzählt Geschichte. Und dies im wörtlichen Sinne, lässt er doch Traditionen aufscheinen. Ursprünglich studierte die Schmuckdesignerin Kunst und Bildhauerei, fühlte sich aber immer stark zu Gold- und Silberschmiedekunst hingezogen. Ayala erkannte früh, dass ihr gerade Perlen, Schnüre, Glitzersteine und Stoffe eine reiche Vielfalt an Ausdruckskraft boten. "Matchmaking" nennt die Künstlerin selbst ihre ungebrochene Freude an der Mixtur: Farben, Formen, Oberflächen - alles wird miteinander kombiniert und gemischt. Spannend daran: Die Gegensätze. Und die Frage, wie unterschiedliche Materialien aufeinander wirken, miteinander wechselseitig ein Spiel von Farbe, Form und Reflexen eingehen. Ayala bleibt hier ganz Künstlerin. Das Ausprobieren hat bei ihr Methode. Sie ist nie am Ende, denkt immer wieder in neuen Kategorien und neuen Zusammenhängen. Ob es sich dabei um üppige Ohrgehänge, orientalisch anmutende Ketten oder fantasievolle Armbänder handelt, spielt keine Rolle.
Ungebrochene Kreativität Wie bei einer Bildcollage werden Farben von Pailletten, Steinen und geschliffenen Kristallen nebeneinander gesetzt oder besser aufgefädelt. Tatsächlich kann man Bar- Schmuck mit Unikatbildern vergleichen: Er ist ein Hingucker, lädt zum Verweilen ein, lässt Assoziationen aufscheinen. Man muss erst einmal darauf kommen, Perlen mit Quasten zu kombinieren. Oder verschiedene Oberflächen gegeneinander zu setzen: Poliertes Silber und zerklüftete Steine, weiche Wollfäden und samtige Stoffe. Doch kein Problem für Ayala, die von sich sagt, dass grundsätzlich alles in ihr kreative Impulse auslöst. Dementsprechend sind die Ausdrucksmöglichkeiten der Tel Aviver Künstlerin schier endlos. Bar Schmuck Online heißt, eine Welt voller Pracht und Farbe zu entdecken. Einen Schmuck, der sich immer weiter entwickelt. Der knallbunt oder in dezenter Zweifarbigkeit Akzente setzt: Im Büro, in der Freizeit und bei einer festlichen Veranstaltung gleichermaßen.
Auffallend anders Als Ayala Bar in den Achtziger Jahren anfing, war sie eine Außenseiterin: Überall setzte man auf Gold- und Silberschmuck. Was zählte, waren die Edelmetalle und kostbare Steine. Man wollte zeigen, was man hat. Der materielle Wert stand im Mittelpunkt, nicht der künstlerische, individuelle Ausdruck. Bar wollte anders sein. Sie spielte mit dem Material, ließ sich selbst überraschen und überraschte zunehmend auch die Schmuckwelt mit ihrer überbordenden Vielfalt an Ohrringen und Ketten. Was Ayala zugute kam? Ihr Schmuck ließ - und lässt - sich nicht einordnen. Er ist eigen, erkennbar. Wer diesen Schmuck trägt, zeigt nicht nur Farbe, sondern auch Persönlichkeit. Die opulenten Kostbarkeiten nehmen sich nicht zurück, sondern bekennen Material, Farbe und Eigenwilligkeit. Metall mit farbigen Stoffen, Gips, Holz und beliebigen Findlingen kombiniert? Wer diesen Schmuck trägt, identifiziert sich mit Schmuck, der Tradition hat. Und mit der Natur, die in all ihren Facetten Schönheit liefert. Nicht nur in edlen Metallen.
Ohrringe, Ketten, Armreife - dieser Schmuck hat Qualität Dieser prachtvolle Schmuck hebt sich ab. Gleich einem Mosaik erinnern einige Stücke an byzantinische Kunst, sind selbst kleine Kunstwerke. Das Schöne daran: Die einzigartigen Preziosen sind nicht überall zu finden. Aber Sie können diesen Schmuck Online kaufen. Denn wir setzen auf ausgefallene Designer abseits des Mainstreams, die etwas zu sagen haben. Dabei spielt nicht nur das Material an sich eine große Rolle. Auch Anregungen aus der Mode, angesagte Farben und Trends inspirieren die Künstlerin. Anders ausgedrückt: Zunächst steht ganz unterschiedliches Material - auch in seiner Farbigkeit -, dann folgt die Form. Der kulturelle Hintergrund der Kunsthandwerkerin spielt ebenso eine außerordentliche Rolle: Ihre Großmutter stammt aus Afghanistan. Als junge Frau wanderte diese mit ihrem Baby im Arm 2000 Kilometer, um in Israel ihre neue Heimat zu finden. Dieses Baby war Ayalas Vater. Die Großmutter, heute 104 Jahre alt, ist immer noch Quelle der Inspiration für die israelische Designerin. Kein Wunder! Vergleicht man alte Teppichmuster und alten Schmuck aus Afghanistan, wird klar, wo die Schmuckdesignerin ihre Wurzeln hat. So sieht sie es selbst - auch, wenn sie längst eine eigene, moderne "Bildsprache" gefunden hat. Ob ornamentale Blätter, runde Kreise, filigrane Muster oder archaische Formen - ihre Ketten stehen in einer jahrtausendealten Reihe großer Handwerkskunst, überliefert von Generation zu Generation. Sind voller Pracht und voller Freude, nie langweilig und niemals gleich. Daher erscheinen Ketten, Bänder, Diademe und Ohrringe auch immer nur in kleinen Auflagen. Sie alle sind von Hand gearbeitet - denn das Handwerkliche soll man sehen! Anders als Fabrikschmuck zählt bei diesen Schmuckkreationen die eigene Handschrift. Sie sind einzigartig und begleiten - bei guter Pflege - die Trägerin ihr ganzes Leben.
schmuckwerkstatt trolese Hauptstraße 42 63303 Dreieich Tel.: 06103-2022666 Di.-Fr. 10:00 - 12:30, 14:30 - 18:30, Sa. 10:00-13:30